Skip to main content
08. Dezember 2016

BESSERE AERODYNAMIK, WENIGER KOHLENDIOXYD

Das Motorsystem besteht aus Getriebe, Elektromotor, Software und Anschlusselektronik. Der Aktuator steuert die automatischen Luftführungen in der Frontpartie bei Pkw’s. Gemeinsam mit Röchling Automotive entwickelte PM DM diesen hocheffizienten Antrieb. Mit steuerbaren Luftführungen liefert Röchling Automotive einen interessanten Beitrag zu einem intelligenten Luft- und Wärmemanagement von Fahrzeugen. So sind die Luftklappen während der Kaltstartphase geschlossen und sorgen dafür, dass Motoren schneller auf Betriebstemperaturen kommen. Bereits durch diesen Effekt sinken die Emissionen erheblich. Im Fahrbetrieb selbst verhindern geschlossene Klappen, dass Luft in den Motorraum gelangt und verwirbelt. Durch den auf diese Weise reduzierten Luftwiderstand verbrauchen Fahrzeuge weniger Kraftstoff d.h. weniger CO2 wird in die Luft geblasen. Der Aktuator öffnet und schließt die Lamellen. Nicht nur bei Verbrennungsmotoren sondern auch in Elektrofahrzeugen kommen steuerbare Luftführungen zum Einsatz. Der Aktuator wurde für den Einsatz in Fahrzeugen entwickelt und hält alle Qualitätsstandards.

Ihre Kontaktperson

Roman Klein

MinebeaMitsumi Europa

Tel.: +49 7721 997-317