Skip to main content
16. Januar 2017

DIE MINEBEA MITSUMI INC. ERRICHTET PRODUKTIONSWERK IN DER SLOWAKEI

Nicht nur den Bürgermeister von Kosice, Richard Rasi, freut es, dass die Wahl für einen neuen Fertigungsstandort im Herbst letzten Jahres letztendlich auf seine Stadt fiel. Kosice ist die zweitgrößte Stadt der Slowakei. In unmittelbarer Nähe des internationalen Flughafens entsteht nun das größte Produktionswerk des japanischen Konzerns auf europäischem Boden. Der Start der Produktion auf dem 100.000 m² großen Firmenareal ist bereits für 2018 geplant . Nicht einmal ein Jahr beträgt die Bauzeit. Die Produkte, die in dem modernen Werk gefertigt werden, stehen größtenteils schon fest. Darunter sind kleine BLDC-Motoren und Antriebssysteme für die Automobilindustrie sowie Antriebe für allgemeine Industrieanwendungen. In großen Stückzahlen möchte der Konzern mit modernen Fertigungslinien produzieren. Ebenso Produkte in den Bereichen Sensorik- und LED-Technik sowie Lüfter, die in speziellen Anwendungen in Fahrzeugen eingesetzt werden, sollen produziert werden. Den Verwaltungs- und Entwicklungsauftrag für das neue Werk bekam die PM DM GmbH in Villingen-Schwenningen, die seit über 25 Jahren maßgeblich an der Entwicklung neuer Produkte und Anwendungen für den Konzern beteiligt ist. Die PM DM GmbH ist das größte Entwicklungsunternehmen der MinebeaMitsumi Inc. außerhalb Japans. Aufgrund der Neuentwicklungen und der immer komplexer werdenden Erarbeitungen entsteht in Kosice ein zusätzliches Entwicklungs-Center mit dem Fokus Softwareentwicklung. Erste Gespräche mit den ansässigen Universitäten und Hochschulen haben bereits stattgefunden. Diese wiederum begrüßen die aktuelle Entwicklung und blicken einer Zusammenarbeit mit dem Konzern positiv entgegen. Um produzieren zu können benötigt das Werk zahlreiche Mitarbeiter, darunter auch Techniker und Ingenieure.

Die Zeit von der Entwicklung bis zur Serienproduktion neuer Produkte wird bereits heute durch die Nutzung von Synergien zwischen den europäischen Tochterunternehmen um ein Vielfaches verkürzt. Mit dem Bau des neuen Werks werden die Risiken des Wechselkurses minimiert und durch verkürzte Transportwege Einsparungen in der Logistik erzielt. Zudem wird der Service durch die Nähe zur europäischen Automobilindustrie erhöht und eine Steigerung der Flexibilität erreicht.

Example application: the measurement of objects

Ihre Kontaktperson

Roman Klein

MinebeaMitsumi Europa

Tel.: +49 7721 997-317