Skip to main content

SALIOT Lighting Innovation

Die intelligtene LED Beleuchtung SALIOT punktet mit zahlreichen innovativen Features. Das Gesamtpaket besteht aus einer einzigartigen Linsen-Technologie, smarten Schaltungstechniken, präzisen Motoren und komfortabler drahtloser Kommunikation. Per App lassen sich eine oder mehrere Beleuchtungseinheiten ganz unkompliziert steuern. Entdecken Sie die unzähligen Möglichkeiten und schaffen Sie mit SALIOT für jeden Moment genau die richtige Atmosphäre

Lichteinstellungen - einfach, sicher, smart

Stellen Sie bequem mit der Smartphone App die gewünschte Beleuchtungsposition, den Grad der Dimmung, den Lichtverteilungswinkel oder sogar die Farbtemperatur ein - So kreieren Sie das beste Licht für jede Kulisse. Und speichern Ihre Favortien hinterher ganz einfach als Voreinstellung für das nächste Mal. In hohen Räumen waren Lichteinstellungen noch nie einfacher. SALIOT macht nebenbei auch noch eine gute Figur und wurde bereits in Japan und in Deutschland mehrfach für das überzeugende Design ausgezeichnet.

Entdecken Sie hier die SALIOT Modelle.

Die SALIOT App

Einfach die kostenlose SALIOT App auf Ihrem mobilen Endgerät installieren und schon können Sie bis zu 100 SALIOT Leuchten als Beleuchtungsgruppe oder auch einzeln ganz nach Belieben steuern. Das Speichern und Wiederherstellen von Beleuchtungsszenarien ist besonders in der Gastronomie, in Museen und Galerien sowie in Einkaufszentren ein beliebtes Feature. Die App gibt's im App Store und bei Google Play

Ihnen wird ein Licht aufgehen!

Die Technologie hinter SALIOT basiert auf einer ultradünnen, innovativen Linse. Gerade mal 1 Milimeter dünn senkt die Linse durch ein eingearbeitetes Prismamuster den Lichtverlust auf ein Minimum. Dank der präzisen MinebeaMisumi Motoren kann der Abstand zwischen Lichtquelle und Linse versellt und der Lichtverteilungswinkel damit uneingeschränkt gesteuert werden. Die verbesserte Lichtverteilung kann insbesondere in der Straßenbeleuchtung in Zukunft richtungsweisend sein.

Erfahren Sie mehr!

Installationsbeispiele

Das japanische „National Museum of Ethnology“ (Suita, Präfektur Osaka) wurde 1974 gegründet. Der Bau auf dem Gelände der Weltausstellung Expo `70 wurde 1977 eröffnet. Das Museum ist eines der größten Museen der Welt – die Sammlung umfasst beinahe 350.000 Objekte, wovon die meisten auch in einer öffentlich zugänglichen Objektdatenbank detailliert aufgeführt sind. Insgesamt 28 SALIOT-Leuchten (Modell MS-V2) wurden hier installiert.

Das Hotel Sofitel Phokeetra in Phnom Penh, der Hauptstadt Kambodschas, ist bekannt für die raffinierte Kombination aus französischem Kolonialstil und traditionellem, kambdoschanischem Flair. 96 SALIOT-Leuchten (Modell MS-V2) wurden im 1.430 Quadratmeter großen Ballsaal installiert und erleichtern seitdem dem Veranstaltungsteam die Lichteinstellungen. Hier kommt vor allem das Zusammenfassen mehrerer Leuchten in definierte Gruppen zum Einsatz.

SUGIHARA WASHIPAPER INC. mit Sitz in Fukui verkörpert hundertprozentiges Maulbeerfaserpapier, das sogenannte Japanpier, das auf eine langjährige Tradition zurückblickt und als eine Art lebendiger Nationalschatz gilt. Die Maulbeerfasern werden dabei so gut es geht in ihrer natürlichen Form erhalten. Das Washi-Papier wird handgeschöpft und ist durch seine Verarbeitung extrem dünn und dennoch reißfest. Zwei SALIOT-Leuchten (Modell MS-V2A) werden in Fukui zur optimalen Ausleuchtung des wertvollen Papiers genutzt.

Harley Davidson ist einer der bekanntesten und traditionsreichsten Motorradhersteller der Welt. Gegründet wurde das Unternehmen 1903 in Milwaukee, Wisconsin. Wie kein anderer Hersteller in diesem Segment verkörpert das Unternehmen den amerikanischen Traum von Freiheit und Abenteuer. Harley Davidson ist inzwischen eine Kultmarke und die Motorräder nicht nur Fortbewegungsmittel, sondern Kunstwerke. Im Harley Davidson Store in Bangkok wurden 21 MS-V2-SALIOT-Modelle und 31 MS-V4-Modelle installiert, um den Kunden die Motorräder von ihrer besten Seite zu präsentieren.

Das JAPAN HOUSE in Los Angeles vereint unzählige Highlights japanischer Kunst, Gastronomie und Technologie unter einem Dach. Neben einer Galerie und einer Verkaufsfläche mit vielfältigen japanischen Produkten gibt es auch ein kleines Café, ein Restaurant, eine Bibliothek und eine Veranstaltungslocation mit Blick über Los Angeles. Bei den zahlreichen Events stehen japanische Künstler, Köche und Designer im Fokus. Im Salon im fünften Stock finden Filmvorführungen, Vorträge und Workshops statt. Und das dank mehrerer SALIOT Leuchten immer genau im richtigen Licht!

Ihre Kontaktperson

Michael Rössig

NMB-Minebea-GmbH

Tel.: +49 172 5632 602